FSO Polonez
Club Deutschland

Paul Rothe

"Hallo mein Name ist Paul Rothe ich wurde am 14.April 1988 geboren und Lebe in Weißwasser (Sachsen). Soweit ich mich erinnern kann bin ich ein Autofan. Eine Vorliebe für Ostblock Autos war schon immer vorhanden was wohl am Trabant 601 meines Vaters und dem Skoda S100 von meinem Großvater liegen mag die sie in meiner Kindheit Fuhren. seit einigen Jahren Sammel ich Automobil Literatur in form von Prospekten, Anleitungen, Zeitschriften usw.


Ich am Steuer des Familien Wagens 1989

Meinen FSO Polonez 1.6 GLI Baujahr 1995 habe ich durch einen zufall gekauft, nachdem ich einen Unfall mit meinem Peugeot 309 hatte brauchte ich ein neuen Wagen. Da es einer aus dem Ostblock sein sollte am besten mit Heckantrieb und G-Kat ist mir als erstes Der Lada 2105 bzw 2107 in den sinn gekommen, nachher auch ein Skoda 105 (keinen Kat aber Heckmotor) und ein Wartburg 1.3 (Nachrüst Kat aber Frontantrieb). Da ich nur 700 € zur verfügung hatte und es für das Geld keinen guten Lada zu gab, beim Skoda das Kat problem war und der Wartburg Frontantrieb hatte wollte ich die Suche schon fast aufgeben und mir wieder einen 309er kaufen. Als mir eingefallen ist das es da doch in Polen mal einen Wagen gab der alle Kriterien erfüllen dürfte. Habe ich bei Mobile und Ebay mal nach dem Polonez geschaut. Wie es der Zufall eben so will war in Ebay ein Polonez im Angebot. 81000 Km gelaufen erste Hand Top Zustand für die Deutschen Papiere soweit alles vorbereitet. Also habe ich nicht Lange überlegt denn Verkäufer angeschrieben ihm die 700 € geboten und 14 Tage später bin ich mit einem Freund die 300 Kilometer nach Schönsee in Bayern gefahren um meinen Polonez zu holen. Auf den ersten Kilometer habe ich mich gefragt auf was ich mich eingellassen habe aber nachdem mich die Polizei angehalten hat und mich gefragt hatte ob ich Deutsch Spreche wusste ich das es genau der Richtige Wagen für mich ist.





November 2010

Seit dem Kauf im November 2010 bin ich 46000 Kilometer mit dem Wagen Gefahren. Es gab viele tolle Erlebnisse wie das XXI Ogólnopolski Zlot FSO AUTO KLUB 2011 in Torun (Polen), einige andere kleine Oldtimer Treffen in Deutschland, ein paar Runden auf dem Eurospeedway und die Gründung des FSO Polonez Club Deutschland mit Justin 2011. Leider hatte ich auch einen Unfall bei dem mir nichts passiert ist aber ich die Front beschädigt habe und es gab auch ein paar kleine Pannen die aber nie ein großes Problem darstellten. Im großen und ganzen war es die richtige Entscheidung damals.